Bewegungsinduzierter Durchfall

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  15. November 2011
Bewegungsinduzierter Durchfall
Patient 32 Jahre bis vor drei Jahren sportlich. Afghanistanaufenthalt vor drei Jahren, halbes Jahr später beginnende Durchfälle mit starkem Meteorosmus und Tenesmen. ÖGD und Colo weitestgehend blande. Labor inkl Diff BB und die üblichen Verdächtigen oB. Lactose- und Fruktoseintoleranz. Stuhl path. Keime inkl spez. Parasiten und Co durch Tropeninstitut oB. Prokinetika versucht. Nach Off Label Einsatz Nystatin und Aufbau Symbioflor ( Verzweiflungstat) Besserung, aber...
Bewegungsinduzierter DurchfallRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Diarrhö Bewegung Sport
Fachgebiet: 
Leser: 736   Teilnehmer: 20   Kommentare: 40
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen