Bewegungsfaule Patienten: Mittels Schrittzähler zum niedrigeren Herzinfarkt-Risiko?

1. Mai 2016
Bewegungsfaule Patienten: Mittels Schrittzähler zum niedrigeren Herzinfarkt-Risiko?
Herzinfarkt-Patienten lassen sich mittels Schrittzähler dauerhaft zu körperlicher Aktivität motivieren. Dies zumindest zeigt die IPP-Präventionsstudie (Intensives Langzeit Präventions Programm nach Herzinfarkt in Nordwestdeutschland), die auf der 82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie 2016 präsentiert wurde. Im Rahmen der Studie wurde über 120 Infarkt-Patienten einen Monat nach Klinikentlassung ein Schrittzähler angeboten. Diesen...
Bewegungsfaule Patienten: Mittels Schrittzähler zum niedrigeren Herzinfarkt-Risiko?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 253   Teilnehmer: 5   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen