Bewegungseinschränkung im Ellbogengelenk nach Mehrfragmentfraktur und Impingement-Syndrom in der Schulter derselben Seite mit Bewegungseinschränkungen

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  17. Oktober 2012
Bewegungseinschränkung im Ellbogengelenk nach Mehrfragmentfraktur und Impingement-Syndrom in der Schulter derselben Seite mit Bewegungseinschränkungen
Als Gutachter und mit 20jähriger Erfahrung mit manueller Medizin bräuchte ich in einem aktuellen Gutachten eine wissenschaftliche Studie oder Rechtsprechung, wonach man ein Subakromialsyndrom mit entsprechender Klinik und Bewegungseinschränkung im Schultergelenk als Unfallfolge der erheblichen Bewegungseinschränkung im Ellbogengelenk einstufen kann. Funktionell betrachtet ist für mich ganz eindeutig auch eine Störung im betreffenden Schultergelenk zu erklären,...
Bewegungseinschränkung im Ellbogengelenk nach Mehrfragmentfraktur und Impingement-Syndrom in der Schulter derselben Seite mit BewegungseinschränkungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 517   Teilnehmer: 18   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Chronisches Ulcus cruris bei venöser Insuffizienz - Hoffnung auf intermittierende pneumatische Pumpe