"Betreuung" von Chronikern durch Callcenter im Auftrag der DAK

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  13. September 2008
"Betreuung" von Chronikern durch Callcenter im Auftrag der DAK
Kennen Sie das Progrmm "Besser Leben" der DAK. Da können sich alle DMP Patienten der DAK einschreiben und werden fortan durch Callcenter-Anrufe "betreut". Diese Callcenter gehören Healthways, einem privaten amerikanischen Gesundheitsanbieter. Die DAK hat unter Hilfe der Bundesregierung und der KV Bayern (Axel Munte) dieses Unternehmen beauftragt und liefert die Daten aller DMP Patienten. Sie können dies im Bayernkurier vom 19.7.08 nachlesen. Die Patienten...
"Betreuung" von Chronikern durch Callcenter im Auftrag der DAKRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 188   Teilnehmer: 11   Kommentare: 23
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen