Besteht eine Gefahr für kleine Kinder beim Baden in Seen, die von Zerkarien verseucht sind?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  25. Juni 2018
Besteht eine Gefahr für kleine Kinder beim Baden in Seen, die von Zerkarien verseucht sind?
Neulich kamen meine Frau und meine Tochter mit einer Badedermatitis aus dem Ammersee (Wassertemperatur 23 Grad). Diese hierzulande „Weiherbeiß“ genannte lästige, stark juckende, flohstichartig aussehende Hautreaktion wird durch Zerkarien verursacht. Meine Enkelkinder, 2 1/2 und 4 Jahre alt, waren mit dabei. Sind Kinder in diesem Alter eher gefährdet? Wir essen dann auch gerne Ammersee-Renken. Sind diese von Zerkarien befallen? Und wenn ja, gefährlich für die...
Besteht eine Gefahr für kleine Kinder beim Baden in Seen, die von Zerkarien verseucht sind?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 3254   Teilnehmer: 8   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?