Benzodiazepinabusus

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  7. September 2012
Benzodiazepinabusus
Kennt jemand eine Möglichkeit, den tatsächlichen "Bedarf" an Benzodiazepinen eines Substitutionspatienten festzustellen? Einerseits will ich Übermedikation (=Möglichkeit des Verkaufs) verhindern, andererseits keinen Epi-Anfall riskieren.... Try und error ist gut, aber ev. gibt es da eine bessere Variante? Danke, Grüße aus Wien RH
BenzodiazepinabususRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 563   Teilnehmer: 12   Kommentare: 24
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online