Beleidigungen und Diffamierung eines sedierten Patienten durch eine Narkoseärztin!

von Dr. ... (deaktiviert) (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  26. Juni 2015
Beleidigungen und Diffamierung eines sedierten Patienten durch eine Narkoseärztin!
In den USA hat eine Anästhesistin einen sedierten Patienten, während einer Endoskopie übelst beleidigt. Ihr Pech, sie wusste nicht, dass sein Handy Alles aufzeichnete. Fazit: Sie wurde zu einer hohen Geldstrafe (450 000 €) verurteilt und arbeitet inzwischen nicht mehr in der Klinik. Wie verhalten Sie sich, wenn möglicherweise während einer OP. - vielleicht auch abfällig - über einen Patienten gelästert wird?...
Beleidigungen und Diffamierung eines sedierten Patienten durch eine Narkoseärztin!Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 5187   Teilnehmer: 34   Kommentare: 64
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend