Bekiffte Reitlehrerin: Meldung wegen Gefahr?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  28. Juli 2008
Bekiffte Reitlehrerin: Meldung wegen Gefahr?
Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde... Nicht immer: Mir hat jetzt eine Reitlehrerin (24 Jahre) aus heiterem Himmel erzählt, dass sie "regelmäßig was raucht", womit kein Nikotin gemeint war. Das letzte Mal war das vor zwei Tagen der Fall, sie sei in den Badesee gesprungen, habe Haie und Delphine gesehen. Früher habe sie auch alles mögliche geschluckt. Ich halte es für gefährlich, eine solche Reitlehrerin anzustellen. Zumal...
Bekiffte Reitlehrerin: Meldung wegen Gefahr?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: "Rauchen", Drogen, bekiffte Reitlehrerin, Gefahr, Meldung, Schweigefplicht
Fachgebiet: 
Leser: 44   Teilnehmer: 11   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen