Beidseitige gleichzeitige Hüft-TEP

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  30. Oktober 2018
Beidseitige gleichzeitige Hüft-TEP
Eine persönliche Frage, es geht um meinen Mann, 62 Jahre, BMI 33, bekannte (seit 1/17) Koxarthrose bds. Seit 2 Monaten mass. klinische Befundverschlechterung. MRT aktuell zeigt massiv zugenommenen Befund mit Osteonekrosen bds und Knorpelglatze bds. Ich denke da hilft nur noch eine beidseitige TEP. Meine Frage, welche Klinik würden Sie, liebe Kollegen, Ihrem Ehemann/ Frau/Angehörigem im Raum Stuttgart, Ulm, München empfehlen (oder auch nicht)? Danke für Ihre ehrlichen
Beidseitige gleichzeitige Hüft-TEPRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2773   Teilnehmer: 33   Kommentare: 40
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen