Behandlung von Angehörigen und anderen Verbandelten

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  13. Mai 2011
Behandlung von Angehörigen und anderen Verbandelten
In einem anderen Diskussionsstrang habe ich mich dahingehend geäußert, dass ich es problematisch finde, invasive Untersuchungen oder Therapien an engen Angehörigen oder aber zum Beispiel auch an eigenen Angestellten durchzuführen, zumal mir bereits die Anamneseerhebung nicht unbefangen möglich erscheint. Ich wurde gebeten, zu diesem Thema einen eigenen Thread zu eröffnen, was ich gerne tue. Mich interessiert, welche Erfahrungen die Kollegen und Kolleginnen in...
Behandlung von Angehörigen und anderen VerbandeltenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Untersuchung und Behandlung von Angehörigen, Grenzen
Fachgebiet: 
Leser: 1016   Teilnehmer: 26   Kommentare: 54
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?