Behandlung periphere Neuropathie nach Propofol Fehlinfusion re Unterarm

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  28. Juli 2013
Behandlung periphere Neuropathie nach Propofol Fehlinfusion re Unterarm
Ein 18 jähriger Patient erhielt am Fr. 24 Mai 2013 in einem Krankenhaus eine Coloskopie wegen Diarrhoe zur Abklärung: kein pathologischer Befund. Dabei erhielt er laut Arztbrief eine Kurznarkose mit 150mg Propofol iv.. Unmittelbar nach dem Aufwachen stärkste Schmerzen am Einstichort ( wenige cm unterhalb der Ellenbeuge mittig) in den Unterarm ausstrahlend. Die untersuchende gastroenterologische Oberärztin behandelte in 4.Std Nachbeobachtung mit Analgetika und Voltaren...
Behandlung periphere Neuropathie nach Propofol Fehlinfusion re UnterarmRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1085   Teilnehmer: 17   Kommentare: 29
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen