Behandlung eines Prolaktinoms

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  1. November 2012
Behandlung eines Prolaktinoms
60 Jahre alter männlicher Patient mit einem extrakraniell ausgebreitetem, ca. 35x30x30 mm großen Prolaktinom; Rückbildung des Tumors unter Bromocriptin (Dostinex ) - Therapie innerhalb von ca. 4 Monaten bis auf ca. 10x10x10 mm, danach keine weitere Größenveränderung, obwohl die Dosis von Dostinex erhöht worden ist. Patient gibt zur Zeit keine Beschwerden an. Die Meinungen von behandelnden Neurochirurgen und Endokrinologen sind unterschiedlich. Ein Teil...
Behandlung eines  ProlaktinomsRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 303   Teilnehmer: 8   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online