Behandlung eines Prolaktinoms

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  15. Juni 2012
Behandlung eines Prolaktinoms
Seit 4/2012 betreue ich einen Patienten, knapp 66a alt, mit vorbekanntem Hypophysentumor ED 2/2011, am ehesten ein Prolactinom, cMRT nicht ganz typisch dafür, Zufallsbefund, zunächst neurochirugisch keine OP-Indikation, Beginn einer Cabergolintherapie mit 0,5 mg 2 x die Woche, hierunter Abfall des PL-Spiegels von 25 myg/l auf nun 3,0 myg/l (4,6-22,9), cMRT-Kontrolle war von der Klinik empfohlen nach 3-6 Monaten, bis dato nicht erfolgt, da der Patient nicht wollte. Weitere Diagnosen:...
Behandlung eines ProlaktinomsRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Prolaktinom, Verlaufskontrollen, Cabergolintherapie
Fachgebiet: 
Leser: 265   Teilnehmer: 4   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen