Behandlung einer Aplasia cutis congenita am Hinterkopf

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  18. Februar 2011
Behandlung einer Aplasia cutis congenita am Hinterkopf
Als Zahnarzt möchte ich hier eine Fragetsellung aus dem Bereich der Plastischen Chirurgie stellen: Eine kleine Patientin von mir leidet seit der Geburt an einer Aplasia cutis congenita. Klinisch imponierte am Hinterkopf im Bereich des Wirbels ein haarloser Bezirk von ca 4 cm Durchmesser. Mit 5 Jahren wurde dieser Bezirk entfernt und die Region mit der behaarten Kopfhaut gedeckt. In den folgenden 6 Monaten kam es zu einer ausgeprägten Narbendehnung in transversaler Richtung, so...
Behandlung einer Aplasia cutis congenita am HinterkopfRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Aplasia cutis, Haarlos, fehlende Haare am Hinterkopf
Fachgebiet: 
Leser: 247   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?