Befunde an den ärztlichen Dienst des Arbeitsamtes

von Dr. ... (deaktiviert) (Psychologische Psychotherapie) am  1. Juli 2010
Befunde an den ärztlichen Dienst des Arbeitsamtes
Ich habe vom ärztlichen Dienst des Arbeitsamtes eine Anforderung von Patientenunterlagen bekommen. Ich soll zur "Vermeidung von Doppeluntersuchungen" und zur Feststellung der Leistungsfähigkeit des Patienen "meine ärztlichen Unterlagen (Gutachten, medizinische Befunde, Entlassungsberichte, sonstige medizinische Unterlagen)" zur kurzfristigen Einsichtnahme oder in Kopie übersenden. Eine Schweigepflichtsentbindung von Seiten des Patienten liegt vor. Die...
Befunde an den ärztlichen Dienst des ArbeitsamtesRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Arbeitsamt, medizinischer Dienst, Anforderung von Unterlagen, Honorar
Fachgebiet: 
Leser: 122   Teilnehmer: 4   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund