Bandscheibenersatz

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  15. Februar 2009
Bandscheibenersatz
73-jährige Patient, wegen starker Lumbago erstmals in Behandlung beim Orthopäden. Dieser empfahl bereits nach der ersten Behandlung auf Grund bestehender schwerer Osteochondrose einen künstlichen Bandscheibenersatz. Dies hat mich sehr erstaunt. Ist eine derartige Massnahme mehr oder weniger Routine geworden und tatsächlich schon so ausgereift. Kann man diese Behandlungsmethode bedenkenlos weiter empfehlen, zumal es jetzt an mir liegt, wozu ich der Patientin raten soll.
BandscheibenersatzRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Bandscheibenprothesen
Fachgebiet: 
Leser: 198   Teilnehmer: 12   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen