Aussagefähigkeit postiver ANA-Titer?

von  Mitglied Dr. ... (Augenheilkunde) am  10. April 2016
Aussagefähigkeit postiver ANA-Titer?
Liebe Kolleginnen und Kollegen, eine 79-jährige Patientin stellte sich bei mir mit bilateraler Iridocyclitis (Erstmanifestation) vor. Bei der Suche nach disponierender Grunderkrankung waren alle Laborwerte, einschl. HLA B27, negativ bzw. im Normbereich, mit Ausnahme eines erhöhten ANA IgG-Titers von 1:160, Fluoreszenzmuster: gesprenkelt. Im Laborbefund heißt es: "Hohe ANA-Titer mit gesprenkeltem Flureoszenmuster weisen am ehesten auf eine Mischkollagenose hin. DD: SLE,...
Aussagefähigkeit postiver ANA-Titer?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1043   Teilnehmer: 8   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge