Ausmaß der Impfaufklärung

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  31. August 2018
Ausmaß der Impfaufklärung
Liebe Kolleginnen und Kollegen, angesichts der neuen Stiko Veröffentlichungen bin ich etwas ins Grübeln geraten, wie intensiv die Impf Aufklärung in der hausärztlichen Praxis bei Erwachsenen ausfallen sollte. Bisher kläre ich bei den üblichen Totimpfstoffen beziehungsweise Spaltimpfstoffen über Schmerzen an der Einstichstelle, Infektionen durch die Impfung, Blutungen oder grippal fieberhafte Reaktionen in den Tagen danach auf und sage den Patienten, sie sollten...
Ausmaß der ImpfaufklärungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1907   Teilnehmer: 11   Kommentare: 23
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen