Ausfallhonorar für nicht eingehaltene Termine

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  27. März 2019
Ausfallhonorar für nicht eingehaltene Termine
Obwohl sicher schon mal thematisiert: ist es wirklich legal, Patienten ein Ausfallshonorar in Rechnung zu stellen, wenn sie ihre Termine weder einhalten noch absagen? Ggfs. wird das in der Zahnmedizin anders gehandhabt, aber ich habe mal gehört, dass es in der übrigen Humanmedizin den Standes- bzw. berufspolitischen Regeln widerspricht. Oder ist das nur eine Vorgabe der KV?
Ausfallhonorar für nicht eingehaltene TermineRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 4493   Teilnehmer: 14   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?