Aufbrauch nicht mehr notwendiger Medikamente

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  27. Februar 2009
Aufbrauch nicht mehr notwendiger Medikamente
Ich habe die Behandlung eines Patienten übernommen, der - wie eine nochmalige Untersuchung ergab - ungerechtfertigterweise auf Inegy und Iscover eingestellt war. Beides sehr teure Medikamente. Nachdem er sie nicht mehr braucht, er aber Grosspackungen verschrieben bekommen hatte, wurde ihm gesagt, er solle sie aufbrauchen. Ich persönlich stehe auf dem Standpunkt:"Entweder -oder", und habe ihm gesagt, er solle die Medikation sofort absetzen. Wie halten Sie es in derartigen...
Aufbrauch nicht mehr notwendiger MedikamenteRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Aufbrauch nicht mehr indizierter Medikamente
Fachgebiet: 
Leser: 135   Teilnehmer: 10   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen