asymptomatische Makrohämaturie

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  11. Dezember 2011
asymptomatische Makrohämaturie
Pat. 68 J, weiblich seit ca. 2 M rez. schmerzlose Makrohämaturie, am Anfang abends verstärkt im weiteren Verlauf auch tagsüber VE: Art. Hypertonie, Adipositas , Hyperurikämie, Hyperlipidämie, Medikation: carvedilol 1-0-0, Allo Pause Die Symptomatik ist erst aufgetrten nachdem d. Patientin wegen Hypertonie mit Exforge behandelt wurde. Exforge wurde bereits abgesetzt. Die bisherige DuagnostiK: Sono-Abdomen :Steatosis hepatis, keine Nierensteine, gering Nierengrieß,...
asymptomatische MakrohämaturieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 693   Teilnehmer: 7   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen