Astrozytom WHO II

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  4. Juli 2008
Astrozytom WHO II
Ein Freund von mir, 60 Jahre alt, wurde eben an einem Astrozytom WHO II operiert. Der Tumor war groß, konnte nur teilweise entfernt werden. Neurologische Ausfälle waren weder pre- noch postoperativ.
Astrozytom WHO IIRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 36   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen