Arztprogrammnutzung nach Praxisschließung zur Wahrung der Aufbewahrungsfristen, kostenpflichtig?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  10. Mai 2019
Arztprogrammnutzung nach Praxisschließung zur Wahrung der Aufbewahrungsfristen, kostenpflichtig?
Nach 25-jähriger kostenpflichtiger Nutzung des Arztprogrammes APW-WIEGAND für meine Praxis möchte ich meine ärztliche Tätigkeit beenden. Da wir verpflichtet sind Praxisunterlagen 10 Jahre aufzuheben, um Befunde, gescannte Berichte, Verordnungen usw. zu reproduzieren teilte man mir vom APW-WIEGAND-Team mit, daß gegen eine Gebühr von 400€ + MwSt nur Leserechte erwerben kann, Abrechnungen und Formulardruck seien aber gesperrt. Hat jemand mit anderen...
Arztprogrammnutzung nach Praxisschließung zur Wahrung der Aufbewahrungsfristen, kostenpflichtig?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 6069   Teilnehmer: 21   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?