Arztbewertungen: Benefit oder Shitstorm?

von Dr. ... (deaktiviert) (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  25. Februar 2014
Arztbewertungen: Benefit oder Shitstorm?
Martin Emmert und Florian Meier von der Friedrich - Alexander - Universität Erlangen-Nürnberg haben Daten des Portals "Jameda" untersucht und im "Journal of Medical Internet Research" veröffentlicht. Sie werteten 127.192 Einträge von 107.148 Patienten zu 53.585 Mediziner verschiedener Fachrichtungen aus. Ein interessanter Artikel zu diesem Thema: Arztbewertungen: "Sommerbrise statt Shitstorm" von Michael van den Heuven, in Doc Check News. Wie ist...
Arztbewertungen: Benefit oder Shitstorm?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1010   Teilnehmer: 13   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend