Arbeitsschutzuntersuchung vor Laseranwendung

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Augenheilkunde) am  25. Januar 2013
Arbeitsschutzuntersuchung vor Laseranwendung
Ich habe eine Anfrage eines Betriebsarztes bekommen, bei der ich Teile der opthalmologisches Untersuchungen vor dem Einsatz eines Nd:YAG-Lasergerätes mit 1064nm bei den Arbeitnehmern, die lasern werden,machen soll. Der Betriebsarzt möchte Visus und Farbteste selbst machen und möchte zusätzlich von uns Gesichtsfeldkontrollen und vordere und hintere Augenabschnitte, sowie Prüfung des zentralen Sehens mittels Amslergitter haben. Reichen diese Untersuchungen aus oder...
Arbeitsschutzuntersuchung vor LaseranwendungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 336   Teilnehmer: 5   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden