(Arbeitsmedizinische) ärztliche Untersuchung für Berufsschule: Rechtsgrundlagen und Verfahrensweise

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  1. März 2018
(Arbeitsmedizinische) ärztliche Untersuchung für Berufsschule: Rechtsgrundlagen und Verfahrensweise
Ein 16-Jähriger kommt heute zu mir mit einem Vordruck einer Berufsschule. Er will dort einen Abschluss zum Sozialassistenten machen. Auf dem Vordruck wird mir ausführlich beschrieben, welche chronischen Krankheiten für das Berufsbild einen Ausschluss darstellen. Ich soll dann attestieren, dass ich eine Untersuchung durchgeführt habe und der Jugendliche geeignet ist, außerdem wird explizit der Röteln-Impfstatus erfragt (immunisiert: ja/nein und Datum der letzten...
(Arbeitsmedizinische) ärztliche Untersuchung für Berufsschule: Rechtsgrundlagen und VerfahrensweiseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 799   Teilnehmer: 4   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen