"Appendizitis-Baby"

von Dr. ... (deaktiviert) (Strahlentherapie) am  30. Juli 2008
"Appendizitis-Baby"
Ich darf vom Nachtdienst meines Kollegen berichten: 21jährige, adipöse Patientin (BMI >30) kommt mit starken Unterbauchschmerzen in die Aufnahme. Sie habe seit einem knappen Tag starke Beschwerden, eine gynäkologische Ursache sei ausgeschlossen, weil sie heute bei ihrer Frauenärztin war. Außer der Pille nehme sie keine Medikamente. Sie habe keine Vorerkrankungen Der Kollege macht das übliches Procedere: Anamnese, Blutabnahme, Untersuchung und sonographiert. Doch...
"Appendizitis-Baby"Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: unbemerkte Schwangerschaft, Verdrängung,
Fachgebiet: 
Leser: 70   Teilnehmer: 8   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Umgang mit provokativer Patientin
TSH und Krea vor MRT nötig? Und bei substituierter Schilddrüse?
48 jähriger mit Muskelschmerzen
Bild der Woche: 70-Jährige mit Teleskopfinger
LÄK Sachsen will "RADIKALEN" Wandel
OPG zu verschenken- am liebsten für einen guten Zweck