Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  13. Juli 2009
Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?
Die übergewichtigen Patienten nehmen zu und gefährden damit ihre Gesundheit: Adipositas als wesentlicher Risikofaktor für den kardiovasculären Bereich. Sicherlich gebe auch ich Empfehlungen zur richtigen Ernährung, motiviere zur körperlichen und sportlichen Aktivierung. Aber nicht bei allen Patienten sind derartige Maßnahmen ausreichend und einsetzbar. In Einzelfällen verordne ich dann Orlistat oder Sibutramin - ohne jemals wesentliche Erfolge gesehen zu...
Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Medikamentöse Steuerung einer erforderlichen Gewichtsabnahme.
Fachgebiet: 
Leser: 674   Teilnehmer: 20   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Umgang mit provokativer Patientin
TSH und Krea vor MRT nötig? Und bei substituierter Schilddrüse?
48 jähriger mit Muskelschmerzen
Bild der Woche: 70-Jährige mit Teleskopfinger
LÄK Sachsen will "RADIKALEN" Wandel
ADHS zu ignorieren kann zu rechtlichen Problemen führen - u.a.Unfallrisiko bei ADHS-Patienten