Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  13. Juli 2009
Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?
Die übergewichtigen Patienten nehmen zu und gefährden damit ihre Gesundheit: Adipositas als wesentlicher Risikofaktor für den kardiovasculären Bereich. Sicherlich gebe auch ich Empfehlungen zur richtigen Ernährung, motiviere zur körperlichen und sportlichen Aktivierung. Aber nicht bei allen Patienten sind derartige Maßnahmen ausreichend und einsetzbar. In Einzelfällen verordne ich dann Orlistat oder Sibutramin - ohne jemals wesentliche Erfolge gesehen zu...
Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Medikamentöse Steuerung einer erforderlichen Gewichtsabnahme.
Fachgebiet: 
Leser: 672   Teilnehmer: 20   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Fast die Hälfte aller Psychiater und Psychotherapeuten hat nach eigener Einschätzung depressive Neigungen. Ein Fünftel leidet sogar unter akuten Depressionen, wie jetzt eine Studie deutscher Forscher zeigt.
AV-Reentry-Tachycardie (verdecktes WPW-Sdr) und ADHS
Für Gastroenterologen: Vorsorgekoloskopie - serratierte Adenome.
Ablation bei einem32 Jährigen .
Ausflussbeschwerden seit 27 Jahren, was tun?
Junge Frau mit heftigsten Mittelbauchschmerzen li., Erbrechen + Borborygmen - 2006 Kawasaki-Syndrom