Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  13. Juli 2009
Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?
Die übergewichtigen Patienten nehmen zu und gefährden damit ihre Gesundheit: Adipositas als wesentlicher Risikofaktor für den kardiovasculären Bereich. Sicherlich gebe auch ich Empfehlungen zur richtigen Ernährung, motiviere zur körperlichen und sportlichen Aktivierung. Aber nicht bei allen Patienten sind derartige Maßnahmen ausreichend und einsetzbar. In Einzelfällen verordne ich dann Orlistat oder Sibutramin - ohne jemals wesentliche Erfolge gesehen zu...
Anzustrebende Gewichtsabnahme - aber wie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Medikamentöse Steuerung einer erforderlichen Gewichtsabnahme.
Fachgebiet: 
Leser: 672   Teilnehmer: 20   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Vaginal-/Cervixschleimhaut entzündet: massenhaft Granulozyten aber kein nachweisbarer Erreger
Im Prinzip ja, wie Radio Eriwan antworten würde: BKK Nordwest Statistik . /. Gemeinsame Pressemitteilung der DGCH und BDC zum aktuellen Krankenhaus-Report 2017 und Mindestmengenregelungen
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein Kompetenzzentrum?
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein kompetentes Therapiezentrum?
Chronisch rekurrierende multifokale Osteomyelitis
Wieder mal: Leichenschau