Antrazyklininduzierte asymptomatische Einschränkung der EF

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  10. Juli 2013
Antrazyklininduzierte asymptomatische Einschränkung der EF
Liebe Kollegen (der Kardiologie) ich habe einen Hodgkinpatienten, aktuell in CR nach 6x BEACOPP. Kumulative Antrazyklindosis war eher niedrig mit 210mg/m2 KOF. 1 Monat nach letzter Chemo zeigte sich im Echo erstmals eine eingeschränkte EF (50%) von vormals >70%. Seither - 3 Monate später- ist die EF stabil, der Patient ist asymptomatisch. In der Literatur sind v.a. Fälle mit progredienter Herzinsuffizienz beschrieben. Mich interessieren Ihre Erfahrungen mit subklinischen EF...
Antrazyklininduzierte asymptomatische Einschränkung der EFRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 179   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen