Antivirale Therapie bei Zoster?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  8. Februar 2019
Antivirale Therapie bei Zoster?
Sehr geehrte Kollegen, ich habe einen Zoster im Bereich Dermatom L1 rechts. Da erst nur ausgeprägte Dysästhesien auftraten, hat mir der Kollege Orthopäde 3 x4 mg Dexamethason absteigend für 5 Tage verpasst. Darunter traten natürlich keine Effloreszenzen auf. Aber danach,- dann war die Diagnose auch klar. Mittlerweile sind 14 Tage vergangen. Mein "Umfeld" drängt mich zur Acicovirtherapie. Ich bin nicht so begeistert. Weitere Infos: Lebensalter 61, Schmerzen...
Antivirale Therapie bei Zoster?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1492   Teilnehmer: 21   Kommentare: 41
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen