Antikoagulation 18 Monate nach erfolgreicher el.Kardioversion (einmaliger Versuch)?

von  Mitglied Dr. ... (Schmerzmedizin) am  18. November 2018
Antikoagulation 18 Monate nach erfolgreicher el.Kardioversion (einmaliger Versuch)?
Hallo, hatte gerade am Freitag eine Patientin, bin nur Schmerzmediziner und deswegen nicht sicher ob ich eine Polypragmasie sehe auch da wo es keine gibt. 70 Jahre alte Frau, Z.n. Mamma-Ca. 1996 (operativ entfernt, kein Strahlen/keine Chemotherapie keine Rezidive, Tamoxifen kein nach ersten 5 Jahren). Adipös (85kg, 171cm), Hypertension unter Therapie stabil unter 140/95mmHg., kein Refulx, chron. Gastritis (Gastroskopie 08/2018: kein HP gefunden, keine Blutung, "leichtes Gastritis, kein...
Antikoagulation 18 Monate nach erfolgreicher el.Kardioversion (einmaliger Versuch)?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 714   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten
TIS-Applikationen - jetzt wird es "spahnend"