Antidepressiva-Wechsel bei 84-Jährigem

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  21. August 2015
Antidepressiva-Wechsel bei 84-Jährigem
Mein 84-jähriger Patient ist seit 8 Jahren wegen einer Depression auf Mirtazapin 15 mg eingestellt, bisher hat er sich hiermit auch wohl gefühlt. Jetzt der Hilferuf von ihm, er könne seit Tagen nicht mehr schlafen, das Gedankenkarussel im Kopf mache ihn völlig fertig, der Antrieb fehle völlig und er sei einfach nur noch schlapp, trotzdem unruhig und zittrig. Habe jetzt unter dem Hinweis der Überbrückung 5 Tbl. Diazepam 5 mg verschrieben, in der Hoffnung, den...
Antidepressiva-Wechsel bei 84-JährigemRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 436   Teilnehmer: 11   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen