Antibiotika-Leitlinie: Ist sie wirklich nötig?

7. Juni 2017
Antibiotika-Leitlinie: Ist sie wirklich nötig?
Eine Handreichung für Ärzte zum Umgang mit Antibiotika fordert der Gesundheitsökonom Gerd Glaeske von der Universität Bremen. „Wir haben keine einzige Leitlinie, die den Ärzten genau darstellt, wie Antibiotika eingenommen werden sollen“, sagte er in Berlin. Hintergrund der Forderung sind neue Zahlen der Techniker Krankenkasse (TK), die zeigen, dass Ärzte zwar seltener als 2008, aber noch immer zu oft unnötig Antibiotika verschreiben. Den TK-Daten...
Antibiotika-Leitlinie: Ist sie wirklich nötig?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 895   Teilnehmer: 10   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Probenecid als Wirkungsverstärker für Antibiotika?