Antibiotika bei Pneumokokken im Nasenabstrich ohne Fieber?

von  Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  17. Dezember 2015
Antibiotika bei Pneumokokken im Nasenabstrich ohne Fieber?
Immer wieder werden mir Kinder mit seit langem laufender Nase vorgestellt, denen es abgesehen von dem lästigen "Rotz" an sich gut geht. Aufgrund der Beschwerdedauer wird eine weitere Abklärung erwünscht und im Abstrich finden sich dann immer wieder Pneumokokken. Eine Antibiose ist in der Regel auch hilfreich. Allerdings stelle ich mir zunehmend die Frage, ob die Antibiose bei sonst gutem AZ angesichts zunehmender Antibiotikaresistenzen wirklich sinnvoll ist. Eine...
Antibiotika bei Pneumokokken im Nasenabstrich ohne Fieber?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 574   Teilnehmer: 11   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen