Antibiotika bei Fieber - immer?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) am  16. November 2015
Antibiotika bei Fieber - immer?
Es geht um eine türkische Patientin, 1977 geboren, die zu mir nach monatelanger antidepressiver Therapie Ende 2013 zur Psychotherapie kam. Sie ist stark adipös, insulinpflichtige Typ 2 Diabetikerin, hat Hypertonie und eine COPD, außerdem hat sie chronische Schmerzen (muskulär und viszeral). Vor einigen Monaten traten mehrtägige Fieberschübe auf mit Temperaturen >40 Grad. Man vermutete eine Endokarditis als Ursache, fand aber keine Keime und sonographisch keine...
Antibiotika bei Fieber - immer?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 937   Teilnehmer: 5   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen