Angehörige in der Klinik: Wie können Ärzte den Informationsbedarf decken?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  16. Januar 2019
Angehörige in der Klinik: Wie können Ärzte den Informationsbedarf decken?
Angehörige wünschen sich oft mehr Informationen über die betroffenen Patienten. Doch im hektischen Klinikalltag fällt es häufig schwer, ein Gleichgewicht zwischen dem Informationsbedürfnis von betreuenden Angehörigen und der dafür aufgewendeten Zeit zu finden. Jacqui Thornton beschreibt im „British Medical Journal“ einige Modelle, die für Entlastung sorgen sollen. So dürfen Angehörige in bestimmten Kliniken während einer...
Angehörige in der Klinik: Wie können Ärzte den Informationsbedarf decken?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1239   Teilnehmer: 1   Kommentare: 1
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen