An die Urologen/Nephrologen: Urinsediment bei der Frage Proteinurie

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  13. Juni 2015
An die Urologen/Nephrologen: Urinsediment bei der Frage Proteinurie
Als Standard-Untersuchung des Urins wird i.d.R. (auch in unserer Klinik) ein Urinstreifen-Test ("Stix") durchgeführt. Dies in der Neurologie u.a. zum Ausschluss/Erkennen einer Proteinurie (z.B. bei Morbus Fabry, bei Kollagenosen oder als Hinweis auf Nierenschädigung durch Medikamente). Letztens hat ein Pat. eine aktuelle Urin-SEDIMENT-Untersuchung seines Hausarztes mitgebracht, hierin waren neben den Erys und Leukos auch "Kristalle" und "Zylinder" negativ....
An die Urologen/Nephrologen: Urinsediment bei der Frage ProteinurieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 309   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden