Alzheimer Prognose; das Geschäft mit der Angst!

von Dr. ... (deaktiviert) (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  25. Juni 2015
Alzheimer Prognose; das Geschäft mit der Angst!
Alzheimer typische Veränderungen sind im Gehirn mittels MRT frühzeitig zu erkennen. Aber: Ein schrumpfender Hippocampus kann, muss aber kein frühes Anzeichen für M.Alzheimer sein. Nur wenn ein Patient zusätzlich kognitiv beeinträchtigt ist, liegt die Wahrscheinlichkeit einer einigermaßen sicheren Prognose bei 60-70 %. Sehen Sie die IGEL-Leistung "Alzheimer-MRT" - Kosten bis zu 1000 € - als "Abzocke" oder als ein seriöses...
Alzheimer Prognose; das Geschäft mit der Angst!Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 880   Teilnehmer: 10   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen