Alopecia areata

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  6. September 2008
Alopecia areata
Ein 25jähriger Bankkaufmann leidet an einer Alopecia areata, insbesondere an den Schläfen und am Hinterkopf. Bei der Untersuchung sind glatte, nicht schuppende, haarlose, bis zu einem Durchmesser von 5cm große Stellen zu sehen. Die Haarfollikel sind erhalten. Eine Autoimmunerkrankung ist nicht bekannt, eine familiäre Disposition besteht nicht. Der Patient hat keine Vorerkrankungen und nimmt keine Medikamente ein. Er bittet um eine Therapie, will keinen möglichen...
Alopecia areataRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Alopecia areata, Alopezie, lokale Kortikoide, Dithranol, Diphenylcyclopropenon, PUVA
Fachgebiet: 
Leser: 124   Teilnehmer: 5   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge