Allergisches Exanthem nach Einnahme von Pharmaka

von  Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  28. Oktober 2015
Allergisches Exanthem nach Einnahme von Pharmaka
Pat. 63, NSTEMI bei 3-Gefässkrankheit mit hypertensiver Entgleisung, Hypertonie, Dyslipidämie. Vor 8 Tagen Versorgung mit Stents & Medikamenten: ASS 100 :0100, Ticagregol = Brilique 90 mg :1010; Bisoprolol = Concor cor 2,5mg:1010; Candesartan 8mg:1010; Amlodipin 5mg: 1010; Simvastatin 40mg: 0010. Nach 6 Tagen gg. Abend Ausbildung feinfleckiges Exanthem am Rumpf, Gesicht. Vorstellung beim Chefkardiologen: Candesartan absetzen. Am Abend des 7. Tages Zunahme der Exantheme und des...
Allergisches Exanthem nach Einnahme von PharmakaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 233   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online