Alkoholiker-Patient stationäre Vorsorge

von  Mitglied Dr. ... (Neurochirurgie) am  1. Mai 2019
Alkoholiker-Patient stationäre Vorsorge
Ich habe eine Patientin, die ca. 120 kg wiegt, die Dame ist eine Alkoholikerin, sie trinke 2 Flaschen Wein täglich, seit 5 Tagen ist sie bei uns stationär aufgenommen. Die Dame konnte kaum schlafen und klagt immer wieder über Schmerzen, obwohl die ausreichende Schmerztherapie angeordnet wurde. Sie ist immer nachts unruhig. Was kann ich machen?
Alkoholiker-Patient stationäre VorsorgeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1705   Teilnehmer: 9   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Differenzialdiagnose und Therapie des -Rezidiv-Tremors
Der Arztbrief
TIS-Applikationen - jetzt wird es "spahnend"
Impfung gegen Borreliose
Noch ein Karzinogen in Medikament Valsartan entdeckt: Dimethylformamid (DMF)