Alkoholabhängige Patienten in die Klinik "bewegen"

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  14. Januar 2016
Alkoholabhängige Patienten in die Klinik "bewegen"
Wie schaffen Sie es, Patienten mit Alkoholabhängigkeit zu einem Klinikaufenthalt zu bewegen? Zur "Entgiftung" gehen viele noch - ich halte es für unsinnig, ohne einen Klinikaufenthalt nachfolgend. Gibt es psychosomatische Kliniken, in denen auch die Patienten sind, denen man den Abusus "eigentlich gar nicht ansieht"? Ich freue mich auf hilfreiche Antworten ...
Alkoholabhängige Patienten in die Klinik "bewegen"Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1165   Teilnehmer: 13   Kommentare: 16
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen