Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  28. Dezember 2017
Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls
Monotherapie, Kombination oder doch Antikoagulation? „Patienten mit ischämischem Schlaganfall oder TIA sollen mit ASS (allein oder in Kombination mit verzögert freisetzendem Dipyridamol) oder Clopidogrel behandelt werden. Keine der beiden Substanzen ist der jeweils anderen sicher überlegen." Quelle: (Registernummer 030 – 133- Stand: 31.01.2015 , gültig bis 30.01.2020 -Klassifikation S3) Siehe Seite 3...
Akuttherapie des ischämischen SchlaganfallsRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 4099   Teilnehmer: 9   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?