Akute Luftnot bei Grippeschutzimpfung

14. September 2007
Akute Luftnot bei Grippeschutzimpfung
Akute Luftnot bei Grippeschutzimpfung, Auftreten einer akuten Luftnot im Sinne einer COPD als Erstmanifestation, drei Tage nach Impfung.
Akute Luftnot bei GrippeschutzimpfungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Nebenwirkungen, Impfung, Luftnot
Fachgebiet: 
Leser: 54   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen