Akute Epiglottitis

von  Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  5. April 2016
Akute Epiglottitis
Vorstellung eines gesunden älteren Mannes beim Hausarzt wegen starker Odynophagie und Verschleimung. Nichts gesehen: Rat zu symptomatischer Therapie, ansonsten Ruhe bewahren ... Nächster Tag Fieberschub - telefonischer Rat zum Antibiotikum. Abends akute Dyspnoe, lebensbedrohliche Situation mit Hypoxämie, Notarzt, Reanimation, Krankenhaus. Muss jeder Halsschmerzpatient ohne groborientierenden Befund zum HNO? Gibt es ähnliche Erfahrungen?
Akute EpiglottitisRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1108   Teilnehmer: 8   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen