Aggrenox - unbedenklich vor einem kleineren (Zahnarzt-)Eingriff?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  29. Oktober 2009
Aggrenox - unbedenklich vor einem kleineren (Zahnarzt-)Eingriff?
Die Fachinformation sagt nichts Konkretes darüber, ob es angezeigt ist, vor einem geplanten Eingriff (u.U. mit Zahnextraktion) das Arzneimittel abzusetzen (nur etwas über eine möglicherweise "Verlängerung der Blutungszeit"). Was meinen die Kollegen dazu bzw. hat jemand schon Erfahrungen in diesem Zusammenhang gemacht?
Aggrenox - unbedenklich vor einem kleineren (Zahnarzt-)Eingriff?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 375   Teilnehmer: 14   Kommentare: 38
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?