Ageusie oder Parageusie beim Kind

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  4. Dezember 2012
Ageusie oder Parageusie beim Kind
Ab und zu kommt von Eltern die Frage, ob ihr Kind einen Geschmackssinnverlust haben könnte. Es gibt Klein- und Schulkinder, die haben einfach keine Freude am Essen und zeigen nie, dass sie etwas gerne haben, essen mechanisch einfach das was gerade aufgetischt wird damit gegessen ist (angeblich!). Neben allen para- und medizinischen sowie psychosozialen Einflüssen ums Essen taucht immer wieder die Frage auf, ob es nicht wirkliche Ageusien (congenitale oder erworbene) ohne Trauma gibt?
Ageusie oder Parageusie beim KindRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 355   Teilnehmer: 7   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge