Änderung der Beihilfeverordnung für Psychotherapie

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie) am  4. November 2018
Änderung der Beihilfeverordnung für Psychotherapie
Hallo KollegInnen, gerade habe ich bei unserer Landeskammer die news gelesen (schon fast zwei Wochen alt ...), dass die Beihilfeverordnung geändert worden sei. Änderungen betreffen u.a. - Antragsschritte: Wenn ich richtig verstanden habe gilt nun für VT 60 (+20), TP 60 (+40), AP 160 (+140). Soll wohl heißen, die KZT entfällt? - Akutbehandlung: nicht zu verwechseln mit der Akutbehandlung in der GKV!: Wenn Behandlungsbedarf festgestellt wurde und ein GA-Verfahren...
Änderung der Beihilfeverordnung für PsychotherapieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 7772   Teilnehmer: 17   Kommentare: 40
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund