Adrenopause-Hormonschwankungen u.Differenzierung von Nebennieren bzw. Ovarialursache

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Urologie) am  30. Dezember 2009
Adrenopause-Hormonschwankungen u.Differenzierung von Nebennieren bzw. Ovarialursache
Bei der Durchuntersuchung einer 50 jährigen Frau (schlank, mäßige Raucherin) fielen folgende pathologische Laborwerte auf: 09-09: HbA1c 6,4%;GLUS 126+;HRSE 6,51+;HDL 62,9+;LDL149+; Ges.-Chol.235; GGT 57,7+CHPGE 59,4+;PROL 27,6+;FTES 3,57+;DHEAS 392+; HCYS 20,3+. OES m38.3 (normal). 12-09: Testo(ges.)0,93 ng/ml; PROL 19,.67 (ng/ml);HbA1c 5,98; LDL 143+; DHEAS 374+ (µg/dl); Cort 280+ µg/dl. Sonographisch keine Auffälligkeiten. Hormone oder DHEA werden nicht...
Adrenopause-Hormonschwankungen u.Differenzierung von Nebennieren bzw. OvarialursacheRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Adrenopause- Hypercortisolismus- Ovarialprozeß- Hormonschwankungen- Nebennierenrinde
Fachgebiet: 
Leser: 113   Teilnehmer: 3   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online