Adipositas: Sind die Gene schuld?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. November 2009
Adipositas: Sind die Gene schuld?
Bereits seit längerer Zeit vermuten Wissenschaftler, dass neben den äußeren Lebensumständen auch die Gene beim Übergewicht eine Rolle spielen. Inzwischen sind die Forscher zu der Erkenntnis gelangt, dass es ein einziges Fettleibigkeits-Gen nicht gibt. Offenbar sind es viele verschiedene Erbfaktoren, die eine Adipositas fördern können. Bei der Maus konnte das Forscherteam um Professor Annette Schürmann vom Deutschen Institut für...
Adipositas: Sind die Gene schuld?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Adipositas, Fettleibigkeit
Fachgebiet: 
Leser: 356   Teilnehmer: 18   Kommentare: 33
Weitere Beiträge
junger Mann mit Hyperthyreose und gestörtem Eisenstoffwechsel
Achillessehnenruptur operativ <> konservativ
Vollremission nach OP eines G-III-Astrozytoms + Radiatio+ Temodal
Die plötzlich aufgetretenen neurologischen Beschwerden einiger US-Diplomaten auf Kuba bleiben auch nach einer detaillierten medizinischen Untersuchung der Betroffenen rätselhaft.
OAKs vor Herzeingriff ersatzlos absetzen?
Ungewöhnlicher Fall: 11-jähriger Junge mit therapieresistenter Bursitis subachillär