Adipositas: Sind die Gene schuld?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. November 2009
Adipositas: Sind die Gene schuld?
Bereits seit längerer Zeit vermuten Wissenschaftler, dass neben den äußeren Lebensumständen auch die Gene beim Übergewicht eine Rolle spielen. Inzwischen sind die Forscher zu der Erkenntnis gelangt, dass es ein einziges Fettleibigkeits-Gen nicht gibt. Offenbar sind es viele verschiedene Erbfaktoren, die eine Adipositas fördern können. Bei der Maus konnte das Forscherteam um Professor Annette Schürmann vom Deutschen Institut für...
Adipositas: Sind die Gene schuld?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Adipositas, Fettleibigkeit
Fachgebiet: 
Leser: 356   Teilnehmer: 18   Kommentare: 33
Weitere Beiträge
Vaginal-/Cervixschleimhaut entzündet: massenhaft Granulozyten aber kein nachweisbarer Erreger
Im Prinzip ja, wie Radio Eriwan antworten würde: BKK Nordwest Statistik . /. Gemeinsame Pressemitteilung der DGCH und BDC zum aktuellen Krankenhaus-Report 2017 und Mindestmengenregelungen
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein Kompetenzzentrum?
Urbach-Wiethe-Syndrom oder Lipoidproteinose - Wer kennt ein kompetentes Therapiezentrum?
Chronisch rekurrierende multifokale Osteomyelitis
Wieder mal: Leichenschau